Ereignis

Titel:  "Die 8 Sünden" - Meet& greet zum Besuch der Party im Catonium
Startdatum: 07. Sep.
Enddatum:  - 08. Sep.
Startzeit: 15:00 Uhr
Endzeit: 05:00 Uhr
Beschreibung: 

Schwesternzeit  bietet Dir im Vorfeld zu den legendären 8 Sünden am 7.9. 10 meet& greet, Makeup                                und gemeinsames Dressen im Atelier Schwesternzeit an. Achtung Dieser Termin ist nicht auf der Webseite des Catoniums zu finden, da die Veranstalter Jan und Evelyn extern sind. eide sind nicht nur 2018 bei unserer Lauftruppe des CSDs mitgelaufen, sie haben auch als Veranstalter die 8 Sünden 9.3.19 mit Bravour organisiert! Da kommen wir doch im September gerne wieder.... Für die Vorbereitungen  ist das Atelier ab den Nachmittagsstunden geöffnet. Hole Dir hierfür einen Makeup Termin ( 79 Euro) unter info@schwesternzeit.de. Wir machen Dich für die Nacht unwiderstehlich! 
 
8 Sünden – Das ist Hamburgs kinky Dance- und Playparty, auf der treibende Beats, ausgelassene Party und heiße Erotik in all ihren Facetten im Vordergrund stehen. Liebhaber treibender, elektronische Beats (House, Deep & Progessive House) versammeln sich abermals, um ausgelassen sündig zu feiern und zu spielen. Internationale DJs interpretieren ihre Beats und erzeugen so einen spannenden Mix der kinky Fantasien unterschiedlicher Kulturen. Dies ist ein Meer von Eindrücken. Reize, denen sich die Gäste nicht widersetzen können und deren Spannung sich im heißen Treiben entladen. Die Luft kocht.

 

Und DAS bekommst du: Sound: Treibend elektronisch und vocal housig, evt  mit rennomierten DJs wie Hedo, Daniel Ortega oder Nico Casceur. Walking Acts, Ausgelassenheit, Integrität und Leidenschaft.. 

 

 

Vorverkauf: 20,- Euro Abendkasse: 24,- Euro, Make up, meet& greet gegen Voranmeldung unter info@schwesternzeit.de

Im Catonium stehen euch mehrere Hotel-Zimmer zur Verfügung. Um die Ecke ist auch das Hotel Bedpark.

Menschen, mit der Lust Konventionen zu durchbrechen, mit der Lust zu treibenden Klängen zu feiern und die Inspirationen der Nacht zu nutzen. Die 8 Sünden hat bereits erfolgreich eine Lücke geschlossen. Das Publikum ist kinky und im Schnitt auch jünger. Die 8 Sünden ist keine Swingerparty, so dass wir beim Einlass und auch während der Party darauf achten, dass unsere Hausregeln eingehalten werden. Dieses soll euch natürlich nicht daran hindern, euch so auszuleben, wie es euch beliebt.

Dresscode: Streng, aber nicht übertrieben! Das geht: Latex (bunt/schwarz), PVC & Lack & Leder (auch in Kombination mit schwarzen Stoff-Sachen), TV (Männer im weiblichen "Gewand" auch nur Stoff), Uniformen, Camouflage, burlesque (Korsagen, Pin Up-Style), Barockgewänder, Fetish Goth (Gothic Publikum), Netz, Nylon, schwarzer Anzug (und schwarz/weißes Hemd und schwarze Schuhe, den Anzug muss man dann aber immer komplett anlassen), Bondage (japan. Outfits), Masken, nackt und geschmückt, Fantasie-Outfits (Du hast dir Mühe gegeben), Pets, Rock für den Mann Das geht nicht: Nur Stoffhose und –hemd, Jeans Nackt mit Badelatschen und/oder buntem „Schlüpper“ Farbiger Anzug